Latest Work

RETOUR À MONARDS

Shortfilm, Digital 35mm, South France

« La société assigne des places. Elle énonce des verdicts, qui s’emparent de nous et marquent nos vies à tout jamais. Elle installe des frontières et hiérarchise les individus et les groupes. 
La tâche de la pensée est de porter au jour ces mécanismes d’infériorisation et la logique de la domination et de la reproduction sociales. C’est à un véritable renouvellement de l’analyse des classes, des trajectoires, des identités et du rôle central et ambivalent des institutions Avec pour horizon l’idée que seule une démarche qui place au centre de ses préoccupations le problème des déterminismes par lesquels nos vies sont régies peut nous permettre d’ouvrir la voie à une politique de l’émancipation. »

WIRD NICHT AUFHÖREN

Directed by Daniel Thomé © HFF München

Cinematography, Visual Effects

In den extremen Close-ups ihrer Zähne, Beckenknochen, Fingerknöchel, Fingernägel.Ihre wenigen verbleibenden Innereien, Organe, werden als Insignien gezeigt: Nächtliche Bäume im Wind. Die ausbleibende Zerstückelung der Hauptperson wird vorweggenommen. Ein fettiges Brahthünchen in einer Styroporschale. Rauch in einem Wohnungsflur. Ein zitternder, mal lachender, mal entsetzter Klopapiermund.Sie ist der Maschinen-Geist von Giuseppi Ingeniere: Bereits tot. Mechanisch.Am Ende treten die ausführenden Kräfte der Staatsgewalt auf den Plan wie die Polizisten an der Landstraße, die den müden Antihelden indem sie ihn einsperren erlösen. Nur sind diese Polizisten die Erlösungsverhinderer.

THE PROJECTION

35mm film, Directed by Nikolai Huber, HFF München

Cinematography, Directed & Produced

„Unsere Kneipen und Großstadtstraßen, unsere Büros und möblierten Zimmer, unsere Bahnhöfe und Fabriken schienen uns hoffnungslos einzuschließen. Da kam der Film und hat diese Kerkerwelt mit dem Dynamit der Zehntelsekunden gesprengt, so daß wir nun zwischen ihren weitverstreuten Trümmern gelassen abenteuerliche Reisen unternehmen. Unter der Großaufnahme dehnt sich der Raum, unter der Zeitlupe die Bewegung.“ - Walter Benjamin, Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit

© Nikolai Huber ALL RIGHTS RESERVED Impressum